PYROMENT-IK 90® Typ BD

Wolfram Adam stellt PYROMENT-IK 90® Typ BD einem Fachpublikum vor

Herkömmliche Kanäle mit Blechummantelung sind mit Steinwolle, Silikat oder Gipsplatten ausgekleidet. Sie verhindern zwar, dass ein Kabelbrand auf den umliegenden Raum übergreift, ein Ausbrennen der Kanäle selbst können sie jedoch nicht vermeiden.

PYROMENT-IK 90® Typ BD bietet dagegen zahlreiche Vorteile: Er ist der erste Elektro-Installationskanal, der aktiv einen Brand eindämmt. Denn im Brandfall schäumt der integrierte Dämmschichtbildner auf und verhindert sofort eine Brandweiterleitung innerhalb der Kanäle. So lassen sich auch Rettungswege für die Feuerwehr wirksam sichern, Menschen einfacher evakuieren und Schäden begrenzen. Mit 1,6 - 3,0 Millimetern ist der neue Kanal darüber hinaus deutlich dünner als herkömmliche Systeme und damit auch in schwer zugänglichen Bereichen einsetzbar.

Für den Einbau reicht herkömmliches Blechbearbeitungswerkzeug. Dadurch kann PYROMENT-IK 90® Typ BD wesentlich schneller als andere Systeme montiert werden – Zeitersparnisse bis zu 80 Prozent sind hier möglich. Dazu trägt auch sein geringes Gewicht von nur 6,5 bis 10,5 kg/m2 bei. Durch die staubfreie Montage ist dieser Kabelkanal selbst für Krankenhäuser, Reinräume, Computerzentren oder die Lebensmittelindustrie geeignet.

Die Vorteile von PYROMENT-IK 90® Typ BD im Überblick:

  • Dämmt die Brandweiterleitung aktiv ein
  • Zugelassen für die Feuerwiderstandsklassen I30, I60, I90 und I 120
  • Extrem einfache, schnelle und staubfreie Montage
  • Speziell für beengte Geometrien
  • Geringes Gewicht
  • Schlag- und stoßfest
  • Verschiedene Metallarten und Farbtöne möglich
  • 1-4-seitige Bekleidung möglich
  • Dekontaminierbar

Genehmigung: Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis P-MPA-E-07-027

Pyroment-IK 90 Typ BD

PYROMENT-IK 90® Typ BD

Pyroment-IK 90 Typ BD

PYROMENT-IK 90® Typ BD